Über uns - Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands Lampertheim

kfd Lampertheim
kfd Lampertheim
WebRadio
Direkt zum Seiteninhalt

Über uns

Über uns
kfd Lampertheim

Unsere Wurzeln gehen zurück ins Jahr 1960, gegründet als Frauengemeinschaft der Pfarrei St. Andreas. Im Jahr 1984 wurde, durch Initiative von Pfarrer Friedrich, die Frauengemeinschaft Mariä Verkündigung ins Leben gerufen.

Am 15. März 2009 feierte die Frauengemeinschaft Mariä Verkündigung mit einem Festgottesdienst das-25jährige Bestehen und konnte 2010 der Frauengemeinschaft St. Andreas zum 50-jährigen Bestehen gratulieren.

Im Sommer 2018 beschlossen die beiden Frauengemeinschaften den Zusammenschluss zur kfd Lampertheim zum 01.01.2019.

Die kfd ist eine Gemeinschaft von Frauen für Frauen. In unserem derzeitigen Leitungsteam sind 4 Frauen:
• Brigitte Hartnagel, (Teamleitung),
• Marianne Fritsch, (Kassiererin und Veranstaltungsprogramm),
• Petra Rhein, (Protokoll und Pressearbeit) und
• Rita Seepe (Seniorenarbeit).

Gemäß unserem Leitbild „Leidenschaftlich glauben und leben“ teilen wir unseren Glauben und ein Stück unseres Lebens. Wir sind eine offene Gruppe, in der jede Frau ihre eigenen Interessen und Fähigkeiten einbringen kann. Mit der Vielfalt unserer Talente gestalten wir Kirche vor Ort.

Alljährlich treffen wir uns in der Fasten- und Adventszeit zur Besinnung, im November zum Einkehrtag und im Mai feiern wir eine Maiandacht. Zusammen mit den Frauen der evangelischen Gemeinden richten wir den Gottesdienst zum Weltgebetstag, sowie das anschließende gemütliche Zusammensein, aus. Selbstverständlich kommt das weltliche Leben bei uns auch nicht zu kurz.

Gemeinsam sind wir auch unterwegs. So waren wir 2019 im Mai im Kloster Schöntal, im Juni machten wir uns in Lampertheim auf historische Pfade und im August ging es nach Maria Laach. Beim Frauenfrühstück verbinden wir ein leckeres Frühstücksbüffet mit einem Vortrag zu einem Thema, das Frauen bewegt.

Der Kreativtreff trifft sich einmal in der Woche, kocht und bastelt für den Oster- und Adventsbasar. Mit dem Erlös der Bastelarbeiten unterstützen wir hauptsächlich soziale Einrichtungen und Projekte vor Ort und Umgebung.

Haben wir ihr Interesse geweckt? Sie würden gerne bei uns mitmachen? Dann nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf oder besser, Sie schauen bei einer unserer nächsten Veranstaltungen persönlich vorbei und bringen noch Freundinnen, Nachbarinnen und Bekannte mit. Wir freuen uns auf Sie!

Mit leidenschaftlichen Grüßen,
Brigitte Hartnagel, im Namen des Leitungsteams der kfd Lampertheim
Die Mitgliederzeitschrift „Junia“ erscheint 2-monatlich und informiert über die Ziele und Aufgaben der kfd.

Sie wird über das große Netzwerk der Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst verteilt.
News

Kontakt
Kontakt
Kontakt

Zurück zum Seiteninhalt